Die Bauabschnitte

Bauabschnitt 2: Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt (B170) bis Anschlussstelle Pirna (B172a)


Bauherr:
DEGES
Länge:
12,7 km
Teilabschnitte
2.1: Dresden-Südvorstadt - Dresden-Prohlis (ca. 3 km)
2.2: Dresden-Prohlis - Pirna (ca. 10 km)
Regelquerschnitt:
29,5 m
Verkehrsführung:
je zwei Richtungsfahrbahnen und Standstreifen
Anschlussstellen:
Dresden-Prohlis
Heidenau
Pirna
Autobahnbrücken:
Brücke über den Nöthnitzgrund (L: 225 m)
Brücke über den Gebergrund (L: 288 m)
Brücke über das Lockwitztal (L: 723 m)
Brücke über das Müglitztal (L: 350 m)
Tunnel:
Landschaftsbrücke "Meuschaer Höhe" (L: 90m)
Nebenanlagen:
Parkplatz mit WC "Am Nöthnitzgrund"
Zubringerbau:
Neubau der S191n zwischen Goppeln und Dresden-Nickern
Neubau der S175n zwischen Borthen und der B172
Neubau der B172a zwischen Pirna und Dohna
Baukosten:
Gesamt: 137 Mio Euro
Abschnitt 2.1: 45 Mio Euro
Abschnitt 2.2: 92 Mio Euro
geschätzte Verkehrsbelastung:
61.000 - 73.000 Fahrzeuge pro Tag 
Baubeginn:
Anfang 2002
offizieller Baubeginn:
08. Juli 2002
Freigabe:
Abschnitt 2.1: 25. Oktober 2004
Abschnitt 2.2: 22. Juli 2005

 
Übersicht Abschnitt 1.1 Abschnitt 1.2 Abschnitt 3 Startseite